Das war das 23. Burgfest Neustadt-Glewe - ein Video-Rückblick

Nun ist das 23. Burgfest in Neustadt-Glewe schon wieder anderthalb Wochen her. Es fand vom 5.-7. Juni statt und zog wieder mindestens so viele Besucher an wie im letzten Jahr. Das lag bestimmt auch an dem recht guten Wetter - trocken und nicht zu warm & nicht zu kalt. Kämpfer von 3 Kontinenten und vielen verschiedenen Ländern kämpften gegeneinander und die Ritter vom Castrum Stargarde lieferten sich spannenden Turniere. Für Kinder gab es Ritter- und Burgfräuleinprüfungen sowie Gaukler, Puppenspiel (Kiepenkasper), Drehkarussell und "Riesenrad". Nicht zu vergessen die tolle Feuershow der Truppe namens "Drachenfeuer". Am Ende gab es sogar noch eine richtig tolle Überraschung!

 

In diesem Jahr war ich auf dem Burgfest mit meiner Samsung NX1 und Stativ/Handgimbal (Nebula 4000 Lite) unterwegs und habe viele Videoaufnahmen gemacht. Die Datenmenge ist so viel höher, als wenn man nur fotografiert...ich bin bei ca. 170GB gelandet. Und da man die Videos der NX1 nicht direkt bearbeiten kann (h265-Codec), mussten alle Dateien in h264-Videos umgewandelt werden. Man landet also nochmal beim Doppelten. Seit dem Burgfest habe ich dann nahezu jeden Abend genutzt, die Videos zu sichten, auszuwählen und zu schneiden. Dann habe ich noch schicke Texte und gute Musik drübergelegt. Zweimal rühren und fertig!

Schaut euch das Video auf YouTube mal an:

Es zeigt meine Highlights vom Burgfest Neustadt-Glewe 2015. Was denkt ihr, ist der Video-Rückblick gelungen?

Tags: Blog, Video, Event

Kommentare   

0 #1 Arne Draeger 2015-09-07 23:24
Das sind schöne Motive und Bildausschnitte, besonders die Kampfszenen wirken durch die Zeitlupe kraftvoll. Im zweiten Teil des Videos sind die Schnitte vielleicht ein wenig zu schnell nach meinem Geschmack.

Zum Kommentieren bitte einloggen oder anmelden!