Hier ist sie nun - meine neueste Fotobox: auf den ersten Blick sieht sie aus, wie ein "normaler" Standspiegel mit Blitz. Der Trick ist aber hinter dem Spiegel: dort ist eine Spiegelreflexkamera und ein großer Monitor angebracht.

Wenn man auf den roten Teppich vor den Spiegel tritt kann man sich in voller Größe sehen und mit einem Fußschalter das Fotoshooting starten. Während die Fotos gemacht werden, kann man sich einfach im Spiegel betrachten und in Pose werfen und mit den Requisiten spielen. Die Anweisungen und Hinweise werden auf dem Monitor gut sichtbar angezeigt.

Anschließend kann man sich - falls der ab sofort verfügbare Drucker dazu gemietet wurde - die Fotos auch als Abzug in professioneller Qualität ausdrucken lassen.

Das ist der Knaller auf jeder Party (auf der genügend Platz vorhanden ist)!

Lasst euch das nicht entgehen und probiert die neue Spiegel-Fotobox auf eurer nächsten größeren Fete mal aus...