Das Thema Video auf einem Fotoblog? Doch, das passt! Foto & Video liegt ja nicht so weit auseinander. Ich habe für mich beschlossen, in diesem Jahr das Thema Video weiter auszubauen. Meine ersten Gehversuche mit der neuen Kamera (Samsung NX1 - die ich extra für Videoaufnahmen gekauft habe; vor allem, weil ich schon Wechselobjektive für das NX-System hatte und die Videoqualität dank UHD und 120fps FHD superb ist!) habe ich nun hinter mir.

 Am Ostersonntag konnte ich mit meinem Großen bei super Pfützenwetter in Neubrandenburg ein paar Aufnahmen machen  - allesamt in Zeitlupe. In der Nachbearbeitung kann man ja beschleunigen und verlangsamen, wie man es gerade braucht, hat in Slow motion aber mehr Details. Stabilisiert wurde die Kamera bei der Aufnahme durch ein "One-Hand-Gimbal", dem Nebula 4000 Lite. Es ist echt unglaublich, wie positiv das für die Wirkung des Videos ist. Danach möchte man nicht mehr einfach aus der Hand Videos machen. Verwackelte Videos nerven dann nur noch...

Das folgende Video soll also nur mal demonstrieren, was für mich mit relativ wenig Aufwand möglich ist. In diesem Jahr habe ich u.a. noch vor, beim Burgfest einen kleinen Film zu drehen - sozusagen ein Video, welches die verschiedenen Facetten des Burgfests darstellt (einschließlich Turney, Feuershow und Burgadel).

Hier nun das Ergebnis:

Zum Kommentieren bitte einloggen oder anmelden!